Vorschau FC Thun - FC Zürich

Für den FC Zürich kommt es morgen Samstag, 2. November 2019, zum Duell mit dem FC Thun. Der Stadtclub reist damit zum zweiten Mal innert drei Tagen zu einem Verein aus dem Kanton Bern. Anpfiff der Partie in der Thuner Stockhorn Arena ist um 19:00 Uhr.

In der Meisterschaft ist der FCZ nach dem 0:0 beim FC Lugano und dem Sieg gegen den FC Basel 1893 (3:2) seit zwei Spielen ungeschlagen. Die Equipe von Ludovic Magnin steht mit aktuell 15 Punkten auf dem sechsten Tabellenrang. "An die Leistungen und die Intensität der letzten Spiele müssen wir auch gegen Thun anschliessen. Wenn uns das gelingt, bin ich davon überzeugt, dass wir ein positives Ergebnis erzielen werden", sagt der Cheftrainer im Hinblick auf die Partie.

Der FC Thun steht mit bisher sechs Zählern am Tabellenende. Das Team von Coach Marc Schneider wartet seit dem vierten Spieltag auf den nächsten Vollerfolg. Zuletzt setzte es für Thun vier Niederlagen in Folge ab. Auch die Thuner Heimbilanz der Saison 2019/2020 ist negativ. In sechs Heimspielen holten sie zwei Punkte und gewannen dabei noch keine Partie auf heimischem Boden.

Die Leistung der Thuner war in den letzten Spielen ansprechend – dennoch blieben die Punkte aus. Beim 1:3 gegen den FC Basel und beim 2:4 gegen YB vor Wochenfrist zeigten die Berner Oberländer gute Ansätze und eine kämpferische Leistung bei den beiden Clubs an der Tabellenspitze. Für Magnin ist deshalb klar, dass den FCZ in Thun eine schwierige Partie erwartet: "Das wird ein über 90 Minuten umkämpftes Spiel, die Thuner stehen unter Zugzwang und brauchen Punkte. Wir müssen erneut die Leidenschaft und den Teamspirit wie zuletzt auf den Platz bringen."

Im Helvetia Schweizer Cup ist der FC Thun genau wie der FC Zürich ebenfalls im Achtelfinale ausgeschieden: Auswärts beim Challenge-Ligisten FC Winterthur mussten die Thuner eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen.

Das erste Direktduell mit den Thunern entschied der Stadtclub mit 2:0 für sich. Die Torschützen beim Heimsieg vor rund eineinhalb Monaten waren Simon Sohm und Aiyegun Tosin.

FC Thun – FC Zürich
Samstag, 2. November 2019, 19:00 Uhr
Stockhorn Arena, Thun

Zürich ohne Nathan (gesperrt), Aliu, H. Kryeziu, M. Kryeziu, Mahi, Winter (alle verletzt/rekonvaleszent).