FCZ verzichtet auf Einsprache gegen die Sperre von Ludovic Magnin

Im Nachtragsspiel der 19. Super-League-Runde gegen den FC St.Gallen 1879 wurde FCZ-Cheftrainer Ludovic Magnin gestern Abend wegen wiederholten Reklamierens auf die Tribüne verwiesen. Die Disziplinarkommission der SFL hat Magnin nun für das nächste Meisterschaftsspiel gegen GC gesperrt. Der FC Zürich akzeptiert diese Sperre und erhebt keine Einsprache.